Infos    Hotels    Sehenswürdigkeiten    Attraktionen   Events     Geschichte    Freizeit  

______________________________________________________________________________________________________________________________

Geschichte Berlins


_________________________________________________________________________________________

Berlin erlebt seit seiner Gründung im 13. Jahrhundert eine wechselvolle Geschichte.

Im Vergleich zu anderen europäischen Städten ist Berlin mit nicht einmal 800 Jahren eine junge Stadt, doch ihre Geschichte ist einzigartig. Die beiden Gründerstädte Cölln und Berlin schlossen sich 1307 zu einer Union zusammen. 1701, nach der Selbstkrönung von Kurfürst Friedrich III. zu König Friedrich I. in Preußen, stieg Berlin zur königlichen Haupt– und Residenzstadt auf. 1806–08 besetzten Napoleons Truppen die Stadt; nach dem Sieg bei der Völkerschlacht von Leipzig wurde 1814 die von Napoleon annektierte Quadriga wieder zum Brandenburger Tor zurückgebracht.

In den folgenden Jahrzehnten entstanden die prachtvollen klassizistischen Bauten von Schinkel und die kunstvollen Parkanlagen von Lenné. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts erlebte die Wirtschaft einen kräftigen Aufschwung, die Bevölkerung wuchs rasant. Nach 1871, als Berlin Hauptstadt des Deutschen Reichs geworden war, steigerte sich der Bau- und Wirtschaftsboom in der Gründerzeit, Berlin wuchs zur Millionenstadt. Die schwere Niederlage im Ersten Weltkrieg stürzte das Reich und die Hauptstadt 1918 in eine tiefe Krise , aus der heraus die Republik ausgerufen wurde. Trotz schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen und revolutionärer Unruhen blühte in den zwanziger Jahren das kulturelle Leben; mit innovativen Theaterinszenierungen, glanzvollen Filmpremieren, temporeichen Varietés und dem unvergleichlichen Nachtleben wurde Berlin zum Zentrum der "Golden Twenties". Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 setzte die Verfolgung der Juden, Kommunisten, Homosexuellen, Oppositionellen und vieler anderer ein.


Nach dem Terror der Nazidiktatur und dem Ende des Zweiten Weltkrieges lag die Stadt 1945 in Trümmern. Das Stadtgebiet wurde auf die vier Siegermächte Sowjetunion (Osten), USA (Südwesten), Großbritannien (Westen) und Frankreich (Nordwesten) aufgeteilt. Mit der Berlin-Blockade 1948 wurde die Stadt zum Spielball des sowjetisch-amerikanischen Konflikts; Amerikaner und Briten versorgten die drei Westsektoren über die "Luftbrücke" mit "Rosinenbombern". In Ost- und Westberlin begann der Wiederaufbau. Der Bau der Berliner Mauer am 13.8.1961 besiegelte die Teilung der Stadt und trennte ihre Bevölkerung.

Die Stadt feierte, als am 9.11.1989 die Mauer fiel. Nach der Wiedervereinigung 1990 wurde Berlin zum Sitz der Bundesregierung, die am 19. April 1999 im neu gestalteten Reichstag ihre erste Plenarsitzung hielt. Der Reichstag mit der neuen gläsernen Kuppel wurde zur Attraktion für Berliner und Touristen aus aller Welt. Den Jahrtausendwechsel feierte Berlin mit einem rauschenden Fest am Brandenburger Tor. Seitdem hat sich in Berlin viel verändert. Und Berlin wird auch weiterhin in Bewegung bleiben.


______________________________________________________________________________________________________________________________

Kleine Berlin Chronik

1237           Erste urkundliche Erwähnung Cöllns (Berlins Schwesterstadt).

1618–48    Der Dreißigjährige Krieg hinterlässt Verwüstung und Zerstörung.

1740–86    Unter Friedrich dem Großen steigt Berlin in den Rang einer europäischen Metropole auf.

1806           Napoleon zieht als Sieger in Berlin ein.

1871           Berlin wird Hauptstadt des Deutschen Reichs. Berlin wächst zur Millionenstadt.

1920–29    In den "Die goldenen Zwanziger" ist Berlin Kunst-und Kulturmetropole Europas.

1936           Die Olympischen Spiele finden in Berlin statt.

1939–45    Zweiter Weltkrieg. über 600.000 Berliner Wohnungen werden zerstört.

1948           Berliner Blockade. Die "Luftbrücke" versorgt die Stadt

1961           Bau der Berliner Mauer zwischen West- und Ost-Berlin.

1989           Fall der Mauer / "Die Wende"

1991           Berlin wird Hauptstadt und Regierungssitz des geeinten Deutschlands

1999           Erste Sitzung des Bundestages im wiedereröffneten Reichstagsgebäude

2001           Eröffnung des neuen Bundeskanzleramts

2006           FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™


Quelle: Mit freundlicher Unterstützung von www.visitberlin.de